Deutscher Pokalsieger 2015, 2017
EHF-Challenge-Cup-Sieger 2010
Euro-City-Cup-Sieger 1994

Schule und Ausbildung

Gymnasium Süd Buxtehude

Schule und Leistungssport

Wir arbeiten eng mit dem Gymnasium Süd zusammen, dass derzeit eine “sportfreundliche Schule” ist und im kommenden Jahr zur “Partnerschule des Leistungssports” werden soll. Vor Ort haben wir mit Karsten von Eitzen (Oberstudienrat, Sportkoordinator der Schule, Trainer der männlichen A-Jugend) und Julia Simon (Studienrätin, ehemalige Torhüterin in der Bundesliga) zwei direkte Ansprechpartner, um unsere Athletinnen bestmöglich zu betreuen und auch ihre Noten im Auge zu behalten.

Derzeit bieten wir insbesondere für die die jüngeren Spielerinnen Früh- und Spätsport zwei Mal pro Woche an. Das heißt, dass sie einmal pro Woche vor dem Unterricht von 06:15 Uhr bis 7:45 Uhr eine Handballeinheit und einmal pro Woche in der 7. und 8. Stunde eine Handballeinheit haben. Seit Sommer bieten wir zwei Mal pro Woche für unsere älteren Athletinnen ab der C-Jugend Athletiktraining direkt vor bzw. nach der Schule an. Dies beinhaltet dann allgemeines Athletiktraining, Lauf- und Sprungkoordination, Techniktraining und Langhanteltraining. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit unserer physiotherapeutischen Betreuung der Praxis Lasarzik und Lohmann.

Die Schule selbst nimmt an Wettkämpfen wie “Jugend trainiert für Olympia” teil und war in den letzten Jahren stets erfolgreich (Landesfinale, Bundesfinale etc.). Daneben steht man unseren Athletinnen wohlgesonnen gegenüber, was die Freistellung für Spiele und Lehrgänge angeht. Sollten schulische Probleme auftreten, bieten wir in Kooperation mit einer Schülerhilfe (https://www.fricke-schule.de/) konkrete Lösungen an.

Wir kooperieren auch mit der IGS Buxtehude und können damit eine weitere Schulform anbieten.

Berufliche Perspektiven & Studium

In unserem Sponsorenpool befinden sich zahlreiche Ausbildungsbetriebe (Bankwesen, kaufmännischer Bereich, Schifffahrt) für eine klassische Ausbildung oder ein duales Studium. Auch hier versuchen wir unseren Spielerinnen so gut es geht unter die Arme zu greifen, um das Beste für die Zeit nach der Schule zu finden. Für Unentschlossene bietet die Handballabteilung des Buxtehuder SV selbst noch die Möglichkeit ein “Freiwilliges soziales Jahr im Sport” zu machen. Hier gewinnt man Einblicke in den Bundesligaablauf hinter den Kulissen und den Trainingsalltag mit Kindern. Daneben bieteten Partner wie die Sparkasse Buxtehude Bewerbungstrainings an, um unsere Spielerinnen auf den Start ins Berufsleben vorzubereiten.

Vor Ort bietet Buxtehude Studiengänge an der Hochschule 21 (Pyhsiotherapie, Architektur u.a.) an. Aber auch mit Hamburg, Bremen und Lüneburg befinden sich gleich drei renommierte Studienstandorte in unmittelbarer Nähe.

HBF Jugendzertfikat 2016/2017HBF Jugendzertfikat 2017/2018HBF Jugendzertfikat 2018/2019HBF Jugendzertfikat 2019/2020HBF Jugendzertfikat 2020/2021
Loading...