Weibliche B2: Sieg in heimischer Halle

Am 4. Spieltag der weiblichen B-Jugend in der Hamburg Liga empfing der BSV die bis dato ungeschlagenen Mädels vom Barmstedter MTV. Die Partie verlief in den ersten 25 Minuten sehr ausgeglichen. Durch fehlende Absprachen in der Abwehr und einige technische Fehler im Angriff konnte sich der BSV nicht absetzen. Mit dem Spielstand von 12:10 ging es in die Halbzeitpause.

 

In der 2. Halbzeit starteten die Mädels vom BSV konzentrierter in die Partie. Mit einem 6:0-Lauf konnten sie sich zum 17:11 entscheidend absetzen. Eine stärkere Abwehrleistung und Torchancenverwertung trugen zum Endstand von 30:16 für den BSV bei.

 

Buxtehuder SV: Minke van den Nieuwendijk – Antonia Siebern 6/1, Marieke Brucks 5, Maja Tants 4, Alisha Küstermann 4, Fiona Elers 3, Finia Fischer 2, Mia Sundermann 2, Jette Rambow 2, Lotta Reinhardt 1, Laila Takni 1