„Überflieger von 2015“ landet in Immenbeck

Der „Überflieger von 2015“ hat eine neue Heimat. Das Airbus-Modell des A380 mit den Unterschriften aller Buxtehuder Pokalsiegerinnen von 2015 ist jetzt in Immenbeck gelandet – im Apartmenthaus von Carsten Külper (62). Der passionierte Radfahrer hat den Flieger für 750 Euro ersteigert. Damit wurde die fünfwöchige Versteigerungs-Aktion zu Gunsten des von Corona arg getroffenen Handball-Bundesligisten Buxtehuder SV abgeschlossen. Insgesamt kamen dabei mehr als 15.000 Euro zusammen.

 

Carsten Külper hat eine lange BSV-Vergangenheit. Bereits 1968 wurde er in der Handball-D-Jugend des Vereins Hamburger Meister – damals unter anderem mit BSV-Manager Peter Prior in einem Team. Heute ist er mit Lebensgefährtin Heike Eggers (52) im BSV-Radsport aktiv und gelegentlich Zuschauer in der Halle Nord bei den Heimspielen der Bundesliga-Frauen.

 

Um dem BSV in der Not zu helfen, beteiligte sich Carsten Külper an der Versteigerung. Der Überflieger wird einen festen Platz in seinem Apartment bekommen.

 

Übrigens: In den 25 Wohnungen von Külpers Apartment-Anlage sind öfter auch Mitarbeiter von AIRBUS untergebracht. Die 1- und 2- Zimmerapartments sind komplett eingerichtet mit Pantry-Küche, Dusche/Bad und WC für den kurz- und langfristigen Aufenthalt. Mehr Infos unter www.apartment-buxtehude.de