Trikotversteigerung: 3 Trikots von BSV-Legende Steffi Melbeck als Bonus

BSV-Trikotversteigerung erzielt 12.301 Euro

 

Die Trikotversteigerung „BSV-Spielerinnen geben ihr letztes Hemd“ hat dem von der Corona-Krise gebeutelten Buxtehuder SV insgesamt unglaubliche 12.301,39 Euro eingebracht. Die sechs original getragenen Trikots der Gruppe 3 und das Polo-Shirt von Trainer Dirk Leun erzielten zusammen einen neuen Rekordwert von 6.877,18 Euro. Das Höchstgebot von 2.100 Euro ging dafür für Linksaußen Lone Fischer ein. Dafür bedanken sich die Handball-Marketing und die Bundesliga-Spielerinnen recht herzlich bei allen Bietern.

 

Nachdem die Trikotversteigerungen in den vergangenen Wochen eine überwältigende Resonanz erhalten haben, gibt es in dieser Woche eine Bonus-Versteigerung. BSV-Legende Stefanie Melbeck stellt drei besondere Trikots aus ihrer Karriere zur Verfügung. „Wenn ich dem Verein helfen kann, mache ich das gern. Der Verein hat mir auch viel gegeben. Die Trikots haben eine besondere Bedeutung für mich. Die Erinnerungen an die Spiele habe ich trotzdem noch“, sagt Stefanie Melbeck.

 

Folgende Trikots von Stefanie Melbeck können in dieser Woche ersteigert werden:

 

  1. Ein Trikot der Nationalmannschaft von der Handball-Weltmeisterschaft 2007 in Frankreich, als Deutschland die Bronzemedaille gewann. Zusätzlich gibt es einen Wimpel des DHB.
  2. Ein Trikot der Nationalmannschaft von den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Zusätzlich gibt es einen Pin von den Olympischen Spielen 2008.
  3. Ein Trikot des Buxtehuder SV aus der Saison 2014/15. In dieser Spielzeit gab Melbeck ihr Comeback beim BSV und krönte ihre Karriere mit dem Gewinn des DHB-Pokals.

Die drei Trikots können vom Dienstag, 05. Mai 2020, 08 Uhr, bis Sonntag, 10. Mai, 20 Uhr, ersteigert werden. Gebote für die Trikots werden ausschließlich per E-Mail an folgende Mailadresse angenommen: info@bsv-live.de

 

Die E-Mail sollte neben dem Vor- und Nachnamen des Bieters eine Rückrufnummer enthalten, sowie den gebotenen Betrag und auf welches Trikot geboten wird. Bei gleichwertigen Geboten zählt die zuerst eingegangene Mail. Das Mindestgebot beträgt pro Trikot 100 Euro.

 

Die aktuellen Höchstgebote werden auf der Homepage www.bsv-live.de kommuniziert. Eine Aktualisierung erfolgt mindestens zweimal täglich (10 Uhr und 17 Uhr). Die Höchstbietenden werden nach Auktionsende von der Handball-Marketing benachrichtigt.

 

Stand: Endstand

Die Höchstbietenden werden am Montag 11. Mai 2020 von der Handball-Marketing kontaktiert.

 

 

Weltmeisterschaft 2007

plus DHB-Wimpel

Mindestgebot: 100 Euro

Aktuelles Höchstgebot:

310,00 Euro

 

Olympische Spiele 2008

plus Olympia-Pin

Mindestgebot: 100 Euro

Aktuelles Höchstgebot:

650,00 Euro

 

BSV Saison 2014/15

plus DHB-Pokal-Medaille

Mindestgebot: 100 Euro

Aktuelles Höchstgebot:

701,00 Euro