MJB 2 unterliegt im Spitzenspiel gegen Fischbek

News männliche B-Jugend

In der Landesliga Hamburg trafen im Spitzenspiel der Buxtehuder SV 2 und der TV Fischbek aufeinander.

 

Der Buxtehuder SV musste leider auf Michel Brassait verzichten und Stefan Heise ging auch stark angeschlagen in die Partie. Dennoch erwischten die Gäste beim Tabellenführer Fischbek einen guten Start und konnten in Führung. Dann fingen sich die Fischbeker jedoch und Buxtehude verhalf mit technischen Fehlern den Fischbekern immer wieder zu Kontern. Gerade daran lag die große Stärke der Gastgeber, die ein sehr gutes Umschaltspiel hatten. Auch die Achse von Fischbeks Rückraumlinken und ihrem Kreisläufer stellte Buxtehude immer wieder vor schwierige Aufgaben, sodass man sich für eine Manndeckung des starken Rückraumspielers entschied. Fortan war es ein Spiel auf Augenhöhe, in dem es munter hin und her ging. Gerade Melf Bellmann wusste auf Buxtehuder Seite zu überzeugen. Gegen Ende der ersten Hälfte häuften sich dann jedoch die Fehler, was Fischbek ausnutzen konnte und mit 19:14 in die Pause ging.

 

Fischbek kam etwas besser aus der Pause und konnte seine Führung behaupten. Doch Stefan Heise und Melf Bellman sowie Malte Nielsen auf der rechten Angriffsseite ließen sich nicht unterkriegen und konnten Tor für Tor verkürzen. Man kämpfte sich auf 33:30 heran, als jedoch Melf Bellmann verletzt ausschied. Die Aufholjagd hatte viel Kraft gekostet und Fischbek nutze nun die Breite seines Kaders aus und konnte Buxtehude mehrmals gut auskontern. Am Ende stand ein 37:31 auf der Anzeigetafel, bei dem sich die Buxtehude jedoch mehr als gut verkauft hatten.

 

Am kommenden Wochenende will man bei der SG Hamburg-Nord 2 noch einmal vor der Weihnachtspause punkten.

 

Tore: Kahl 3, Bellmann 6, Heise 7, v. Eitzen 4, Nielsen 4, Matzen 3, Müller 4