Deutscher Pokalsieger 2015, 2017
EHF-Challenge-Cup-Sieger 2010
Euro-City-Cup-Sieger 1994

Lizenz erhalten für 2022/23

Foto: Felix Schlikis

Der Buxtehuder SV kann auch in der nächsten Saison weiter in der ersten Bundesliga spielen!

Der Lizenzierungsausschuss der Handball Bundesliga Frauen (HBF) hat die Entscheidungen zur Erteilung der Lizenzen für die 1. und 2. Handball Bundesliga bekanntgegeben. Alle Antragsteller erhalten eine Spielberechtigung für die Saison 2022/23.

Der Lizenzierungsausschuss der Handball Bundesliga Frauen, bestehend aus Martin Jäger, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Axel Pick, diplomierter Kaufmann und amerikanischer Wirtschaftsprüfer sowie HBF-Geschäftsführer Christoph Wendt konnte allen Antragstellern der 1. und 2. Bundesliga eine Lizenz für die Spielzeit 2022/23 – teilweise unter Auflagen – erteilen.

Christoph Wendt: „Den Vereinen ist es auch in dieser Saison gelungen, die erheblichen Einschränkungen in der Corona-Pandemie gut zu meistern. Zur wirtschaftlichen Stabilisierung sind aber auch in der kommenden Saison weitere Anstrengungen der Clubs von Nöten sowie die Unterstützung von Partnern und Fans.“

Aktuelle Beiträge der Bundesliga Frauen

Loading...