Iveta Luzumová und Merle Heidergott sind “Spielerinnen der Saison 17/18”

Die Vereine der 1. und 2. Handball Bundesliga Frauen (HBF) haben abgestimmt und sind sich einig: Iveta Luzumová vom Deutschen Erstliga-Meister Thüringer HC sowie Merle Heidergott vom Zweitligist SV Werder Bremen sind die besten Akteurinnen der Spielzeit 2017/18.

 

Jeweils drei Stimmen standen den Trainer(innen) und Kapitäninnen der Erst- und Zweitligisten bei der Wahl zur “Spielerin der Saison” zur Verfügung. Die Punktvergabe fiel wie in den Vorjahren auch in beiden Ligen eindeutig aus: mit eindeutigem Abstand gewinnt Iveta Luzumová vor Mannschaftskollegin Dinah Eckerle sowie Karolina Kudlacz-Gloc von der SG BBM Bietigheim. Auch Merle Heidergott konnte klar vor Sabine Stockhorst von den Kurpfalz Bären sowie Diana Sabljak und Christin Kühlborn von der SG 09 Kirchhof die meisten Stimmen für sich sammeln.

 

Neben der Auszeichnung zur Spielerin der Saison kann sich Iveta Luzumová auch über die Pole Position der Torschützenliste freuen. Diese führt die tschechische Nationalspielerin derzeit mit 234 Toren (Ø 9,4 pro Spiel) an. Auch Merle Heidergott hält einen Platz unter den Top-Torschützinnen der Zweiten Bundesliga inne. Mit aktuell 198 Toren (Ø 7,1 pro Spiel) belegt die Rückraumspielerin Rang 3.