hit. ist neuer Top-Sponsor des Buxtehuder SV

Freuen sich über die geschlossene Partnerschaft (von links): Stefan Eickelmann (Marketingleiter der Handball-Marketing), Friederike Gubernatis (BSV-Spielerin), Dr. Stefan Popp (Hauptgeschäftsführer hit.), Antje Peveling, Lone Fischer (beide BSV-Spielerinnen) und Peter Prior (Geschäftsführer der Handball-Marketing).

 

Der Buxtehuder SV hat einen weiteren neuen Trikot-Partner: Der Bauträger und Projektentwickler Hanseatische Immobilien Treuhand (hit.) ist neuer Top-Sponsor der Bundesliga-Mannschaft. Der Vertrag zwischen dem Spezialisten im Doppel-, Ensemblehaus- und Geschosswohnungsbau und dem Sportverein wurde vorerst für ein Jahr geschlossen.

 

Durch diese Partnerschaft erhält der Bauträger, dessen Werte u. a. Zuverlässigkeit, Integrität und Respekt lauten, die Möglichkeit, sich im Umfeld des Buxtehuder SV zu präsentieren. Das allein sei jedoch nicht das ausschlaggebende Kriterium bei der Entscheidung für das Engagement gewesen. Aufsichtsratsvorsitzender und bis Ende 2017 noch Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Belbe gründete das Unternehmen vor über 45 Jahren in Stade, wo sich bis heute der Hauptsitz des Experten im wohnwirtschaftlichen Segment befindet. Die starke Verbundenheit zu Stade und den zugehörigen Gemeinden wie Buxtehude dauert bis heute an.

„Die Frauenmannschaft des BSV beeindruckt uns. Seit 29 Jahren erfolgreich in der ersten Bundesliga zu spielen, zeugt von Teamgeist, Ehrgeiz und absolutem Siegeswillen“, so der heutige Hauptgeschäftsführer Dr. Stefan Popp. Eigenschaften, die beide Parteien eint.

 

1972 in Stade gegründet entwickelte sich die hit. kontinuierlich zur Unternehmensgruppe mit einer Gesamtleistung von € 133 Mio. (2017) und insgesamt 8.100 realisierten Einheiten. Über 100 Fach­kräfte decken die komplette Wert­schöpfungskette von der Grund­stücksbe­schaffung, Planung und Vermarktung bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe ab. Zu ihren Kunden gehören neben Eigennutzern auch Kapi­talanleger und Finanzinvestoren. Die hit.-Gruppe konzentriert sich auf die Metropolregionen Hamburg, Berlin und Hannover.

 

„Wir freuen uns sehr, mit der hit. einen neuen Top-Sponsor gewonnen zu haben, der wie unser Verein nach hanseatischen Tugenden partnerschaftlich und fair handelt“, sagt Peter Prior, Manager des BSV. Die neue Partnerschaft wird ab sofort unter anderem prominent und werbewirksam auf dem Trikot der BSV-Spielerinnen dokumentiert.

 

„Vereine, welche ihre eigene Jugend aufbauen und fördern, sind in der heutigen Zeit leider nicht mehr selbstverständlich und daher unbedingt zu unterstützen“, ergänzt Dr. Stefan Popp.

 

Mehr zur Hanseatischen Immobilien Treuhand unter www.hit-immobilien.de