Die Heldinnen von 1989 -Teil 1

Die Heldinnen von 1989 – Teil 1

 

Wer waren die Spielerinnen, die 1989 mit dem Buxtehuder SV in die Bundesliga aufgestiegen sind. Und was machen sie 30 Jahre nach dem unvergessenen Triumph. In zwei Teilen stellen wir die Heldinnen von 1989 vor.

 

Britta Weigand (59): Das Buxtehuder Eigengewächs lebt nach wie vor in Buxtehude. Die Architektin arbeitet bei Airbus. Enkeltochter Emma (11) spielt Handball in der BSV-D-Jugend – und Eishockey in Hamburg. Britta kommt immer noch gerne zu den Bundesliga-Spielen in die Halle Nord – nicht nur wegen ihrer Nichten Lisa und Paula Prior.
« 3 von 10 »