Deutschland verliert zweiten Test, Niederlande gewinnen Turnier

Die beiden Buxtehuderinnen Lone Fischer und Emily Bölk haben sich erneut in die Torschützenliste eingetragen. Maike Schirmer, die dritte Nationalspielerin vom BSV pausierte bei den Test. Die nächsten Spiele sind bereits terminiert.

 

Die deutsche Nationalmannschaft um die Buxtehuder Handballerinnen Lone Fischer und Emily Bölk mussten am Sonntag eine Niederlage gegen Spanien einstecken. Zwei Tage nach dem souveränen 32:18-Erfolg in Hamburg verlor die Mannschaft von Bundestrainer Michael Biegler mit 24:27 (11:14) in Lingen.

 

„Die Spanierinnen haben sich deutlich gesteigert“, sagte BSV-Rückraumspielerin Emily Bölk. Das DHB-Team habe zu Beginn der Partie nicht richtig Zugriff in der Abwehr bekommen und insgesamt zu viele freie Torchancen liegen gelassen. Die beiden Buxtehuderinnen erzielten am Sonntag genauso viele Tore wie am Freitag: Emily Bölk traf viermal, Linksaußenspielerin Lone Fischer markierte zwei Tore. Ihre Vereinskollegin Maike Schirmer setzte am Sonntag zusammen mit Caroline Müller (VfL Oldenburg) aus. Am Dienstag steigt das Trio wieder ins Training beim BSV ein.

 

Weitere Berichte zu den DHB-Testspielen lesen Sie unter www.dhb.de

 

Die letzten beiden Testspiele vor der Europameisterschaft im Dezember finden am 26. und 27. November in Hamm (Westfalen) und Trier statt. Dann geht es gegen EM-Gastgeber Schweden.

 

Turniersieg mit Niederlande

 

Die Buxtehuder Handballerinnen Lynn Knippenborg und Michelle Goos haben mit der niederländischen Nationalmannschaft ein Turnier in Eindhoven bestritten – und es gewonnen. Die Mannschaft, die bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro nur knapp die Bronzemedaille verpasst hatte, gewann im Auftaktspiel mit 30:19 gegen die niederländische B-Auswahl. Auch gegen Serbien (31:19) gab es einen Sieg. Lynn Knippenborg und Michelle Goos erzielten jeweils drei Treffer. In der dritten und abschließenden Partie gegen Rumänien verloren die Niederlande mit 23:24. Knippenborg markierte zwei Treffer, Goos steuerte einen bei.

 

Quelle: TAGEBLATT (Tim Scholz) vom 10.10.16, Foto: Christin Becking