Der BSV auf dem Holzweg… – Eindrücke vom Foto-Shooting

Wo gehobelt wird, da fallen Späne – von links: Mieke Düvel, Isabelle Dölle, Katharina Filter, Annika Lott und Lea Rühter. 

 

Die Redewendung „Auf dem Holzweg…“ meint üblicherweise, dass derselbe nicht zum Ziel führt. Für den BSV gilt das nicht: Die Buxtehuder Bundesliga-Frauen haben beim traditionellen Foto-Shooting ihre kreative Serie ausgebaut: Nach Feuer, Wasser, Luft und Erde in den letzten vier Jahren stand jetzt das Thema Holz im Vordergrund. In den Räumen der Buxtehuder Tischlerei Matthias Sieg hatte die Mannschaft mal wieder viel Spaß und gemeinsam mit der Fotografin Janice Bücker entstanden viele schöne Foto-Motive, so auch die Bilder für die neuen Autogrammkarten und das obligatorische Mannschaftsfoto. Ein herzliches Dankeschön geht an Matthias Sieg, der den Spielerinnen zeigte, wie mit Hobel und Säge das Holz bearbeitet wird. Und tatsächlich: Wo gehobelt wird, da fallen Späne…

 

Mit vollem Einsatz: Tischlermeister Matthias Sieg.
Janice Bücker macht Porträt-Fotos von Neuzugang Johanna Heldmann.