Champions-League: Attraktive Gegner für Buxtehude

Gruppenphase ausgelost – BSV könnte auf Valcea, Randers und Hypo treffen

Am Freitag Vormittag fand im fränkischen Herzogenaurach die Auslosung für die Gruppenphase der Women´s EHF Champions-League 2012/2013 statt. Der Deutsche Vizemeister Buxtehude würde im Falle eines Weiterkommens aus der Qualifikationsgruppe 2 in die Gruppe A der Champions League eingestuft und bekäme es dann erneut mit dem aufgerüsteten Topfavoriten Oltchim Valcea zu tun. Als weitere Gegner würden der dänische Meister Randers HK und der österreichische Serienmeister Hypo Niederösterreich warten.

Der deutsche Meister Thüringer HC trifft in der Champions League auf den Titelträger Budocnost Podgorica. Komplettiert wird die Gruppe D durch den Gewinner des Wildcardturniers sowie einen Sieger eines Qualifikationsturniers. Damit könnte auch der HC Leipzig in die THC-Gruppe kommen. Anders als bei den Qualifikationsturnieren gibt es beim Wildcardsieger keinen Nationenschutz.

Der BSV muss sich in der Qualifikation zuerst noch gegen SV Dalfsen aus den Niederlanden sowie den Sieger der Partie Byasen Trondheim gegen Metalurg Skopje aus Mazedonien behaupten.

Die Gruppenphase der Champions League (sechs Spiele insgesamt) wird vom 13./14. Oktober bis zum 17./18. November gespielt. Der Gruppenerste und -zweite der Gruppenphase kommen in die Hauptrunde der Champions League, die dann vom 2. Februar bis zum 17. März ausgetragen wird.

Die Ergebnisse der Auslosung:

Gruppe A
Oltchim Valcea (ROU)
Randers HK (DEN)
Hypo Niederösterreich (AUT)
Sieger Qualifikationsturnier 2 (evtl. Buxtehuder SV)

Gruppe B
Györ ETO (HUN)
RK Krim Ljubljana (SLO)
HC Podravka Koprivnica (CRO)
Sieger Qualifikationsturnier 3

Gruppe C
Larvik HK (NOR)
Dinamo Wolgograd (RUS)
IK Sävehof (SWE)
Sieger Qualifikationsturnier 4

Gruppe D
Budocnost Podgorica (MNE)
Thüringer HC (GER)
Gewinner Wild Card (evt. Leipzig)
Sieger Qualifikationsturnier 1