Buxtehuder SV will in Nellingen wieder überzeugen

Mieke Düvel kehrt gegen Nellingen in den Kader zurück.

 

Trotz einer schwachen Leistung konnte der Buxtehuder SV am vergangenen Wochenende seine Siegesserie in Neckarsulm fortsetzen. Beim kommenden Gastspiel am Samstag, ab 19.30, beim TV Nellingen möchte der Tabellensiebte auch spielerisch wieder überzeugen. Bei einem Sieg könnte das Team bis auf Rang vier vorrücken.

 

In Neckarsulm leistete sich der Buxtehuder SV zu viele Fehler im Spielaufbau und im Torabschluss. Dennoch gelang am Ende der vierte Bundesliga-Sieg in Folge. Um dieser Serie auszubauen, muss sich die Mannschaft wieder steigern. “Wir müssen von Beginn konzentriert auftreten. Wenn wir uns Fehler wie in Neckarsulm erlauben, wird es schwierig in Nellingen zu gewinnen”, sagt BSV-Trainer Dirk Leun.

 

Von der Ausgangslage ist der BSV gegen den abstiegsbedrohten Vorletzten in der Favoritenrolle. Zu groß waren die Leistungsschwankungen des TV Nellingen in der bisherigen Spielzeit. Gegen die Spitzenteams Thüringen (24:40), Bietigheim (24:34), Metzingen (19:46) und Dortmund (23:37) gab es herbe Klatschen. In den Duellen gegen Abstiegskonkurrenten wussten die “Schwaben Hornets” zu überzeugen und punkteten. “Nellingen hat mehrere Gesichter. Die Mannschaft hat sich an den Abstiegskampf gewöhnt und hat die Spiele gewonnen, die sie gewinnen musste”, erklärt Leun.

 

Der BSV dürfe Nellingen nicht die Hoffnung auf einen Punktgewinn geben. “Wir dürfen Nellingen nicht das Selbstbewusstsein vermitteln, dass sie das Spiel gewinnen können.” In diesem Fall ist Nellingen ein Gegner, der dem BSV das Leben schwer machen könne. “Die Mannschaft brennt und das macht sie gefährlich”, sagt Leun.

 

Personell kann Dirk Leun in Nellingen wieder auf Rückraumspielerin Mieke Düvel setzen. Sie kehrt in den Kader zurück. Weiterhin nicht einsatzbereit sind Julia Gronemann (Schulterprobleme) und Paula Prior (Achillessehnenprobleme).

 

Live-Stream: Das Gastspiel des Buxtehuder SV bei dem TV Nellingen wird am Samstag ab 19.30 Uhr kostenlos bei www.sportdeutschland.tv live übertragen.