Buxtehuder SV testet gegen die HSG Blomberg-Lippe

Eine Woche vor dem Bundesliga-Start bestreitet der Buxtehuder SV ein nicht öffentliches Testspiel. Das Team von Trainer Dirk Leun trifft am Wochenende auf die HSG Blomberg-Lippe, die seit dem Sommer von Ex-BSV-Jugendkoordinator Steffen Birkner gecoacht wird.

 

Für Leun kommt das Spiel gegen den Ligakonkurrenten gelegen: „Wir kommen allmählich wieder in den Bundesliga-Rhythmus. Zudem ist es eine gute Gelegenheit unter realen Bundesliga-Bedingungen zu testen.“

 

Die vergangene Saison schlossen die Westfälinnen aus Blomberg zwar auf Rang acht ab, allerdings hatten sie lediglich drei Punkte weniger als der BSV auf Platz drei. „Wir mussten immer eine gute Leistung abrufen, um gegen Blomberg zu gewinnen“, betont Leun und begründet, „Blomberg spielt einen schnellen und beweglichen Handball.“

 

Personell stehen Leun wieder alle Spielerinnen zur Verfügung. Mieke Düvel ist nach ihrer Fersenprellung Anfang der Woche in Training eingestiegen und wird gegen Blomberg Spielpraxis sammeln können.