Buxtehuder SV mit dem Test-Wochenende rundum zufrieden

Lisa Antl erzielte alle ihre Tore mit links – wegen einer Blessur an der rechten Wurfarmschulter.

 

Der Buxtehuder SV hat auch das dritte Test-Spiel an diesem Wochenende gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Leun gewann gegen den Kooperationspartner und Bundesliga-Aufsteiger HL Buchholz 08/Rosengarten am Sonntag mit 32:22.


Trainer und Management konnten somit gleichsam ein positives Fazit ziehen. Auch die Organisation der ersten Spiele mit Zuschauern unter Corona-Bedindungen verlief absolut zufriedenstellend. Am Sonntag kamen 195 Zuschauern in die Halle Nord, nachdem es am Samstag 180 Besucher waren. Manager Peter Prior: „Die meisten Zuschauer waren sehr diszipliniert und verständnisvoll, und unsere Ordner haben einen Super-Job gemacht.“


Trainer Dirk Leun zeigte sich zum Abschluss der ersten Vorbereitungsphase auf die neuen Saison mit dem Entwicklungsstand seiner Mannschaft zufrieden. Leun: „Aber wir alle wissen, dass wir in allen Bereichen noch Luft nach oben haben.“


So gab es auch gegen die Handball-Luchse gute und schwächere Phasen. Positiv hervorheben mochte Dirk Leun die beiden „starken Torhüterinnen“ sowie Kreisläuferin Lisa Antl, die gegenüber der letzten Saison den größten Sprung nach vorn gemacht habe. Antl erzielte ihre drei Tore gegen die “Luchse” mit links, da ihre eigentliche rechte Wurfhand eine Blessur hatte.

 

Die Ergebnisse vom Wochenende in der Übersicht:
Freitag, 31. Juli
Buxtehuder SV – HSG Blomberg-Lippe 28:26
Samstag, 1. August
Buxtehuder SV – Bayer 04 Leverkusen 28:22
HL Buchholz 08/Rosengarten – HSG Blomberg-Lippe 21:30
Sonntag, 2. August
HSG Blomberg-Lippe – Bayer 04 Leverkusen 23:19
Buxtehuder SV – HL Buchholz 08/Rosengarten 32:22

 

Die Buxtehuder Torschützinnen gegen Blomberg (28:26): Lone Fischer 10/5, Paulina Golla 3, Johanna Heldmann 3, Lisa Antl 2, Isabelle Dölle 2, Annika Lott 2, Meret Ossenkopp 2, Caro Müller-Korn 2/2, Luisa Scherer 1, Teresa von Prittwitz 1, Liv Süchting. Mieke Düvel, Lynn Schneider und Paula Prior konnten verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.

 

Die Buxtehuder Torschützinnen gegen Leverkusen (28:22): Lone Fischer 10/4, Annika Lott 5, Isabelle Dölle 3, Lisa Antl 3, Caro Müller-Korn 3/1, Meret Ossenkopp 2, Liv Süchting 1, Lynn Schneider 1/1. Johanna Heldmann, Paulina Golla, Teresa von Prittwitz und Luisa Scherer blieben ohne Tor, Paula Prior und Mieke Düvel konnten verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.

 

Die Buxtehuder Torschützinnen gegen Rosengarten (32:22): Annika Lott 6, Luisa Scherer 6, Isabelle Dölle 4, Lone Fischer 4/2, Lisa Antl 3, Caro Müller-Korn 3, Johanna Heldmann 2, Teresa von Prittwitz 2, Paulina Golla 1.
Mieke Düvel, Lynn Schneider und Paula Prior konnten verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.