Buxtehuder SV empfängt VfL Oldenburg zum Nord-Derby

Annika Lott fällt gegen Oldenburg aufgrund einer Entzündung in der Schulter aus.

 

Nach drei Auswärtsspielen spielt der Buxtehuder SV am Samstag wieder vor den eigenen Fans. Ab 16 Uhr ist der VfL Oldenburg zum Nord-Derby in der Halle Nord zu Gast. Der BSV muss wie in Bensheim auf seine beste Torschützin Annika Lott verzichten.

 

Vor mehr als einem Monat bestritt der BSV zuletzt ein Heimspiel. Nach dem 35:19 gegen die HSG Bad Wildungen folgten drei Partien in fremder Halle. Alle drei Gastspiele konnte der Tabellenvierte für sich entscheiden. „Ich bin froh, dass wir die drei Spiele ohne Punktverlust überstanden haben und unser Ziel, von unten Weg zu kommen, geschafft haben“, sagt BSV-Trainer Dirk Leun.

 

Aber auch die Gäste aus Oldenburg sind momentan gut drauf. In diesem Jahr ist der VfL noch ungeschlagen. „Die sportlichen Herausforderungen werden jetzt deutlich größer“, erklärt Leun auch im Hinblick auf die Duelle mit dem Thüringer HC und dem TuS Metzingen in den nächsten Wochen. Bereits im Derby wird der BSV gefordert werden, denn das Hinspiel verlor der BSV 29:31. In den vergangenen fünf Spielen erzielten die Oldenburgerinnen jedenfalls stets mindestens 28 Tore. „Das sagt alles über deren Qualitäten“, meint Leun.

 

Verstecken will sich der BSV vor den eigenen Fans allerdings nicht. Dabei muss das Team auf Annika Lott verzichten. Die beste BSV-Torschützin der laufenden Saison fällt mit einer Entzündung in der Schulter aus. „Das spüren wir natürlich. Anni hat in letzten Spielen auch klare Akzente in der Deckung gesetzt“ erläutert Leun, der nicht genau weiß, wie lang er auf die Rückraumspielerin verzichten muss. Dennoch gibt sich der Trainer zuversichtlich. „Wir werden versuchen, Lösungen zu finden, um die durch das Fehlen von Anni entstandene Lücke zu schließen.“

 

Tickets: Für das Spiel gegen den VfL Oldenburg gibt es nur noch Stehplatzkarten für neun Euro und Jugendkarten für fünf Euro. Diese sind an der Tageskasse ab 14 Uhr erhältlich.

 

Live-Stream: Das Spiel wird kostenlos im Internet unter www.sportdeutschland.tv übertragen.