Buxtehuder SV bestreitet erstes Heimspiel gegen Bayer Leverkusen

Am Samstag, 16 Uhr, empfangen die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV das Team von Bayer 04 Leverkusen zum ersten Heimspiel der Saison in der Halle Nord. Die „Werkselfen“ haben sich im Sommer verstärkt und haben in dieser Spielzeit das Potenzial die Spitzenteams zu ärgern.

 

Mit der ehemaligen Nationalspielerin Svenja Huber und Kreisläuferin Hildigunnur Einarsdóttir bekamen die Leverkusenerinnen im Sommer zwei erfahrene Spielerinnen vom Ligakonkurrenten Borussia Dortmund. Dass der Vorjahresfünfte dadurch noch stärker geworden ist, erlebte der BSV bei zwei Niederlagen in der Vorbereitung. Auch zum Bundesliga-Start überzeugte Leverkusen. Gegen die Neckarsulmer Sport-Union gewann die Mannschaft deutlich mit 24:16.

 

„Sie sind auf allen Positionen doppelt besetzt und haben nochmal eine gestiegene Qualität“, sagt BSV-Trainer Dirk Leun. Dem Team von Robert Nijdam traut in dieser Saison einiges zu. „Leverkusen ist die Mannschaft, die am ehesten gegen die drei Hochkaräter Bietigheim, Thüringen und Dortmund eine Überraschung schaffen kann.“

 

Entsprechend schwer werde die Herausforderung für die dezimierte Mannschaft des Buxtehuder SV. Vor den eigenen Zuschauern möchte das Team an die Leistung vom Sieg in Bad Wildungen anknüpfen. „Wir wollen alles in die Waagschale werfen. Wir werden hart und diszipliniert um die zwei Punkte kämpfen.“

 

Um gegen Leverkusen zu bestehen, müsse sein Team die gesamte Spielzeit konzentriert bleiben. „Wir dürfen uns keine langen Auszeiten erlauben. Zehn schwache Minuten können entscheidend sein.“ Dies signalisierte Leun seinen Spielerinnen auch in der bisherigen Trainingswoche. „Wir waren teilweise zu unkonzentriert. Das ist nicht akzeptabel und auch für die Spielerinnen nicht zufriedenstellend. Wir müssen voll fokussiert sein, um die zwei Punkte zu holen.“

 

Live-Stream: Das Spiel wird wie gewohnt im kostenlosen Internet Live-Stream unter www.sportdeutschland.tv übertragen.

 

Tickets: Karten für das Spiel gegen Leverkusen gibt es an der Tageskasse in der Halle Nord ab zehn Euro. Die Tageskasse ist am Samstag ab 14 Uhr geöffnet.