Buxtehuder Schüler interviewen Handball-Ehepaar

BUXTEHUDE. Fünf Schüler der sechsten Klasse des Buxtehuder Gymnasiums Süd wurden am Dienstag zu “Sportexperten”. Im Rahmen eines Film-Projekts durften sie Deutschlands aktuell wohl bestes Handball-Ehepaar, Isabell und Dominik Klein, mit Interviewfragen löchern. Dominik Klein spielt auf Linksaußen beim Deutschen Meister und Champions-League-Sieger THW Kiel. Isabell Klein ist sowohl Kapitänin beim Buxtehuder SV als auch in der deutschen Frauennationalmannschaft.

Diese einmalige Gelegenheit – den beiden Spitzensportlern ganz nahe zu kommen – nutzten die Schüler ausgiebig. “Wir haben gelesen, dass ihr euch 20 Kinder wünscht. Wann soll das denn losgehen?”, fragte etwa Julia. “Wir sind beide sehr kinderlieb und Dominik sagt ja immer so nett, dass ihm auch eine Handballmannschaft reicht”, sagte Isabell Klein darauf und lachte. Kinder soll er schon bekommen. “Aber jetzt wollen wir uns erst einmal auf das Handballspielen konzentrieren”, so die 28-Jährige, die auch noch als Betriebswirtin in Buxtehude arbeitet. “Hast du auch einen anderen Job oder brauchst du nur Handball zu spielen und Isabell verdient das Geld?”, wollte Marie von Dominik Klein wissen. “Handball ist mein Leben und mein Job, weil wir Vollprofis sind. Allerdings müssen die Mädels des BSV fast noch mehr trainieren und zusätzlich einen Job ausüben. Davor ziehe ich den Hut”, sagte er. Auch Ben und Celina hatten viele Fragen. Aber eins stand für sie schon fest: Am Sonnabend werden sie beim BSV-Champions-League-Spiel in Neugraben dabei sein. (nw)

TAGEBLATT vom 17.10.2012