Das Autohaus Tobaben lobt Spende für die BSV-Jugend aus

Der „Verein zur Förderung des Jugendhandballs in Buxtehude und Umgebung e.V.“ kann sich zum Ende des Jahres über finanzielle Unterstützung freuen. Das Autohaus Tobaben, langjähriger Partner vom BSV-Handball und dem Jugendbereich, will die Jugendförderung in Buxtehude tatkräftig unterstützen. Oliver Woyda, Verkaufsleiter in Buxtehude, kam auf die Idee den Bereich zum Jahresende noch einmal kräftig zu unterstützen, denn gerade in dieser Zeit schwierigen Corona-Zeit sind die finanziellen Mittel knapp.

 

Gemeinsam mit dem Marketingleiter Timm Hubert vom BSV-Handball wurde die Idee schnell „rund gemacht“ und der Kooperationsdeal fix eingetütet: Das Autohaus Tobaben in Buxtehude, Brillenburgsweg 27a spendet für jeden Neu und Gebrauchtwagen 250 Euro. Und keine Sorge Sie müssen das Fahrzeug nicht bar bezahlen, das Autohaus Tobaben hält interessante Finanzierung und Leasingkonditionen bereit. Diese Aktion ist auf den Standort in Buxtehude begrenzt und ihr direkter Ansprechpartner ist Herr Oliver Woyda, den Sie unter 04161-5589341 oder unter woyda@tobaben.eu erreichen. Beziehen Sie sich einfach auf das Stichwort „BSV-Tobaben-Deal“ und schon unterstützen Sie den BSV mit 250 Euro beim Autokauf.

 

Durch diese Aktion kann der neue Autobesitzer seinen BSV und die Jugendförderung unterstützen und das Autohaus sorgt für den finanziellen Ausgleich an den Verein. „Die Verbundenheit zum Verein ist über die Jahre gewachsen und mit dieser Aktion wollen wir zum Ende des Jahres noch einmal helfen.“ freut sich Oliver Woyda.

 

„Wir freuen uns über die großartige Idee und sind dankbar über diese Möglichkeit.“ so Timm Hubert und ist gespannt auf die Gesamtsumme. Die Scheckübergabe durch das Autohaus Tobaben soll bei dem Heimspiel am 09.01.2021 gegen Oldenburg übergeben werden.