BSV nach Zwischenstopp in Kiel am Ziel angekommen

Die Mannschaft des Buxtehuder SV ist am Sonntag Abend gut in Randers angekommen. Um 12.30 Uhr, keine 20 Stunden nach dem sensationellen Heimsieg über den HC Leipzig, war der 21-köpfige BSV-Tross gen Dänemark aufgebrochen. Um 20.15 Uhr konnten die Zimmer im Hotel Scandic bezogen werden.

Für einen Zwischenstopp der besonderen Art hatten Isabell Klein und Randy Bülau gesorgt. Die beiden für den Mannschaftsabend im Oktober zuständigen Spielerinnen hatten Karten für das Bundesliga-Spiel des THW Kiel gegen FA Göppingen organisiert, sodass die komplette Delegation den THW-Sieg in der Sparkassen-Arena miterleben konnte.

Am Montag um 10.30 Uhr steht nochmal eine lockere Trainingseinheit in der Spielhalle auf dem Programm, am Abend um 19 Uhr erfolgt der Anpfiff zum ersten Champions League Gruppenspiel des BSV beim dänischen Meister Randers HK. Rund 40 BSV-Fans werden in Dänemark erwartet, die Partie wird als Livestream unter www.ehftv.com gezeigt.