Deutscher Pokalsieger 2015, 2017
EHF-Challenge-Cup-Sieger 2010
Euro-City-Cup-Sieger 1994

BSV A-Jugend bestreitet Viertelfinal-Hinspiel beim THC

Zwei Spiele trennen die weibliche A-Jugend des Buxtehuder SV vom Einzug in das Final4 um die Deutsche Meisterschaft am 5./6. Juni 2021. Im Viertelfinale trifft der BSV auf den Thüringer HC. Das Hinspiel findet am Sonntag, 15 Uhr, in Bad Langensalza statt. Die Partie wird bei Sportdeutschland.TV übertragen.

Mit zwei deutlichen Erfolgen gegen den TV Hannover-Badenstedt erreichten die BSV-Talente das Viertelfinale der Jugend-Bundesliga. Auf dem letzten Schritt zum Final4 erwartet BSV-Trainerin Heike Axmann eine schwierigere Aufgabe für ihr Team: „Es wird ein ganz anderes Kaliber als im Achtelfinale. Thüringen spielt sehr körperlich. Außerdem spielen sie schon seit Jahren in ihrer Formation“, verweist Axmann auf die vergangene Saison, als der THC im Gegensatz zum BSV das Viertelfinale erreichte. Zudem sammelten einige Spielerinnen, wie im Kader des BSV, bereits Erfahrung im Bundesliga-Team des THC.

Um eine gute Ausgangslage für das Rückspiel zu schaffen, bedarf es einer konzentrierten Leistung über die gesamte Spielzeit. „Wir müssen in der Abwehr mehr zufassen und den Kopf oben halten, wenn es mal nicht läuft“, sagt Axmann und betont „in einem Duell mit Hin- und Rückspiel zählt jedes Tor, dass wir werfen oder kassieren.“

Während der BSV ergebnismäßig ungefährdet ins Viertelfinale einzog (32:25 und 32:16), verliefen die Duelle des THC gegen die HSG Würm-Mitte (26:22 und 27:25) deutlich enger. Ob das ein Vor- oder Nachteil ist, möchte Axmann nicht beurteilen. „Wichtig ist, dass wir überhaupt wieder spielen können. Wir wollen so weit wie möglich kommen, um möglichst viele Spiele machen zu dürfen. Sie sollen jedes Spiel genießen.“

Personell stehen dem Trainerteam Axmann und Jonathan Pape alle Spielerinnen zur Verfügung. Lediglich der Einsatz von Nele Nickel entscheide sich kurzfristig. Die Rückraumspielerin verletzte sich im Spiel gegen Hannover-Badenstedt kurz vor Schluss leicht in einem Zweikampf.

Live-Stream: Das Viertelfinal-Hinspiel des Buxtehuder SV beim Thüringer HC wird im kostenlosen Live-Stream bei www.sportdeutschland.tv übertragen.

Aktuelle Beiträge der Bundesliga Frauen

Loading...