Deutscher Pokalsieger 2015, 2017
EHF-Challenge-Cup-Sieger 2010
Euro-City-Cup-Sieger 1994

Antonia Pieszkalla wechselt zu den Luchsen

Foto: Felix Schlikis

Rückraumspielerin Antonia Pieszkalla wechselt zur kommenden Saison vom Buxtehuder SV zum Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. Pieszkalla, die eigentlich in der A-Jugend und dem Juniorenteam in der 3. Liga spielt, kam in dieser Saison zu acht Einsätzen im Bundesliga-Team. Nun geht sie den nächsten Schritt in ihrer Karriere.

„Ich freue mich sehr, nächste Saison Bestandteil der Luchse zu sein. Am Anfang werde ich mich erstmal an das Spielniveau und auf das körperbetontere Spiel gewöhnen müssen. Ich glaube aber, dass ich so viele neue Erfahrungen sammeln und mich weiterentwickeln kann.“ sagt Pieszkalla in der Mitteilung ihres künftigen Vereins.

Auch Pieszkallas zukünftiger Trainer Dubravko Prelcec freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit Toni bekommen wir eine vielseitige Spielerin, die wir sehr flexibel einsetzen können, denn sie zeigt ihre Klasse sowohl auf Außen als auch im Rückraum, zumal sie bereits sehr viel Übersicht zeigt und enorm schnell ist.“

Bevor sich die 19-Jährige auf ihren neuen Verein konzentriert, gilt ihr Fokus der weiblichen A-Jugend des BSV. Mit den BSV-Talenten möchte sie in das Final4 um die Deutsche Meisterschaft einziehen. Einen ersten Schritt machte das Team im Achtelfinale gegen den TV Hannover-Badenstedt. In Hin- und Rückspiel erzielte Pieszkalla, die 2019 mit der B-Jugend des BSV Deutscher Meister wurde, jeweils fünf Treffer.

Aktuelle Beiträge der Bundesliga Frauen

Loading...