Nordmannschaft des Jahres: Buxtehuder SV auf Platz 5, Emmy Zweite

Die NDR.de-Nutzer haben gewählt, der SV Meppen ist die “Nordmannschaft des Jahres”. Der Drittliga-Aufsteiger aus Niedersachsen erhielt 45,9 Prozent der rund 12.500 Stimmen und ist damit der Nachfolger des Eishockey-Clubs Fischtown Pinguins Bremerhaven. Der Buxtehuder SV landete mit 548 Stimmen (4,4 %) auf dem fünften Platz, noch vor dem THW Kiel auf Platz sechs.

 

Noch etwas besser konnte Emily Bölk abschneiden. Bei der Wahl zum “Nordsportler des Jahres” wurde die Nationalspielerin mit 648 von rund 5.000 Stimmen (12,5 %) zweite hinter Springreiterin Laura Klaphake (2284 Stimmen, 44 %). Da scheint sich eine “Tradition” zu begründen: Zum dritten Mal in Folge hat eine Reiterin die Wahl zum “Nordsportler des Jahres 2017” gewonnen. Springreiterin Laura Klaphake ist von den NDR.de-Nutzern zur Nachfolgerin von Vielseitigkeitsreiterin Sandra Auffarth gekürt worden. Im Jahr davor hatte Springreiterin Janne Friederike Meyer die meisten Stimmen gesammelt.

 

Nicht repräsentatives Voting (Mehrfach-Abstimmungen waren möglich)

 

Quelle: ndr.de, Handball-Marketing