HBF-Supercup: Karten-Vorverkauf startet am 25. Juli

Eine Woche vor dem Beginn der neuen Bundesliga-Saison kommt es am Sonntag, 3. September um 16 Uhr zum sportlichen Highlight der Vorbereitung: der Pokalsieger Buxtehuder SV trifft in Wilhelmsburg in der edel-optics.de Arena auf den deutsche Meister, die SG BBM. Beim Supercup wird der erste Titel der neuen Saison vergeben.

 

Der Karten-Vorverkauf für das Handball-Highlight im Hamburger Süden startet am 25. Juli! Im Ticketing zum Supercup kooperiert der Buxtehuder SV mit seinem langjährigen Partner Ticketmaster. Karten sind online unter www.ticketmaster.de sowie im BSV-Shop in Buxtehude und in sämtlichen Ticketmaster-Verkaufsstellen erhältlich.

 

Die edel-optics.de Arena, Heimspielstätte des Basketball-Zweitligisten Hamburg Towers, bietet knapp 2.000 Sitzplätze sowie 500 Stehplätze. Karten für den HBF Supercup kosten zwischen 10 und 20 Euro, Sitzplätze werden in drei Preis-Kategorien angeboten:

 

Kategorie                                           Preis

PK 1 20 Euro / 16 Euro (ermäßigt)
PK 2 16 Euro / 12 Euro (ermäßigt)
PK 3 12 Euro / 9 Euro (ermäßigt)
PK 4 (Stehplatz) 10 Euro / 8 Euro (ermäßigt)

 

Im Ticket inbegriffen ist eine Hin- und Rückfahrt im Gesamtbereich Hamburg, inklusive Schnellbus mit dem HVV. Von der Haltestelle Wilhelmsburg bis zur Arena sind es nur wenige Gehminuten.

 

Im „Wohnzimmer“ der Hamburg Towers kommt es zur Neu-Auflage des Pokal-Halbfinals der vergangenen Saison. Dort setzte sich der Buxtehuder SV in Bietigheim überraschend deutlich mit 30:22 gegen den ungeschlagenen deutschen Meister durch. Der HBF-Supercup 2017 verspricht den Sportfans Spitzenhandball und Spannung pur im Hamburger Süden!

 

Der Buxtehuder SV steht in Wilhelmsburg vor seiner zweiten Supercup-Teilnahme, die erste verlor der BSV 2015 in Nordhausen gegen den THC mit 24:22. Bietigheim hingegen nimmt hingegen erstmals an der Partie „Meister gegen Pokalsieger“ teil. Somit steht bereits im Vorwege fest: In der fünften Auflage des HBF-Supercups werden die Fans auf alle Fälle einen neuen Supercup-Gewinner erleben.

 

Weitere Informationen zum HBF Supercup finden Sie telefonisch in der Geschäftsstelle der Handball-Marketing Buxtehude unter 04161 / 99461-0.