Fans sind gefragt: Wahl zur „Spielerin der Saison“ startet am Sonntag

Online-Voting ab 17. April beim Medienpartner TAGEBLATT

 

Ab dem kommenden Sonntag sind wieder einmal die Fans gefragt. Und das nicht nur als Unterstützung ihrer Mannschaft im Top-Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe, sondern auch bei der diesjährigen Wahl zur „Spielerin der Saison“. Diese startet nämlich am Sonntag in der Halle Nord. Die Online-Wahl beim Medienpartner TAGEBLATT wird am 17. April freigeschaltet. Präsentiert wird die Wahl vom TAGEBLATT und der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

 

14 Spielerinnen stehen in dieser Saison zur Wahl, gesucht wird die Nachfolgerin von Friederike Gubernatis, die im letzten Jahr vor Emily Bölk und Julia Gronemann gewann. Über 1.000 Fans nahmen an der Abstimmung teil.

 

Die Kandidatinnen werden ab dem 16. April auch auf der Facebookseite des Buxtehuder SV vorgestellt, täglich gibt es ein Spielerinnen-Portrait.

Die Teilnahme lohnt sich, unter allen Teilnehmern werden wieder drei attraktive Preise verlost:

 

1. Platz: Zwei Dauerkarten für die kommende Bundesliga-Saison 2018/2019.

2. Platz: Ein Trikot der Bundesligamannschaft mit original Unterschriften.

3. Platz: Zwei VIP-Karten für ein Heimspiel ihrer Wahl in der Saison 2018/2019.

 

Teilnahme- und Einsendeschluss ist am Freitag, 4. Mai 2018! Gekürt wird die Spielerin der Saison nach dem letzten Heimspiel am 12. Mai.

 

Die bisherigen Gewinnerinnen der Wahl zur „Spielerin der Saison“:

 

2000    Lene Andersen
2001    Silke Christiansen
2002    Aleksandra Pawelska
2003    Susanne Henze
2004    Stefanie Melbeck
2005    Natascha Kotenko
2006    Katharina Schulz
2007    Debbie Klijn
2008    Susanne Henze
2009    Randy Bülau
2010    Randy Bülau
2011    Stefanie Melbeck
2012    Diane Lamein
2013    Marcella Deen
2014    Antje Lenz
2015    Jessica Oldenburg
2016    Lone Fischer

2017    Friederike Gubernatis