Spielabbruch wegen Wasserschaden – Bundesliga-Spiel am Sonntag findet statt

Bundesliga-Trainer Dirk Leun hatte beim Mittagessen am Samstagmittag im Hoddow´s Gastwerk mit acht Gewinnern der Buxtehuder Weihnachts-Tombola schon eine böse Vorahnung. “Hoffentlich können wir heute Nachmittag überhaupt spielen, nicht dass es wieder reinregnet”, sagte er und meinte das Viertelfinal-Rückspiel der weiblichen A-Jugend gegen den VfL Oldenburg. Bis zur 42. Spielminute ging alles weitestgehend gut, bis dahin musste die Partie allerdings schon zweimal zum “Wischen” unterbrochen werden. Dann aber kam wieder ein Wasserschwall von der Hallendecke und die Schiedsrichter sahen sich gezwungen, die Partie beim Stand von 17:11 für den Buxtehuder SV wegen Gesundheitsgefährung der Spielerinnen abzubrechen.

 

„Die Schiedsrichter glauben, es nicht verantworten zu können, wenn immer wieder Feuchtigkeit durch die Decke tropft“, erklärte Prior dem Publikum. „Ich halte die Entscheidung für richtig. Die Gesundheit der Spielerinnen steht an erster Stelle.“ Die Partie muss voraussichtlich wiederholt werden.

 

Der Spielabbruch befeuert zum einen die Diskussion um den Zustand der Halle Nord. Zum anderen ärgern sich die Buxtehuder Handballerinnen, die zum Zeitpunkt des Abbruchs mit sechs Toren (17:11) vorne lagen. Zusammen mit dem Sieben-Tore-Vorsprung (33:26) aus dem Hinspiel standen die Chancen für den BSV also gut, das Final Four am Sonnabend zum sechsten Mal in Folge zu erreichen.

 

Bundesliga-Spiel am Sonntag findet statt

 

Erste Bedenken, auch das Bundesliga-Spiel am Sonntag gegen die HSG Blomberg-Lippe müsse ausfallen, konnten am Samstagabend noch ausgeräumt werden. Unmittelbar nach Spielabbruch war Dachdeckerfirma vor Ort und konnte den Schaden beheben. “Die beiden nachfolgenden Spiele am Abend konnten ohne Unterbrechung stattfinden. Wir gehen derzeit davon aus, dass das Dach hält”, so Peter Prior.

 

Weitere Bilder zum Spielabbruch sehen Sie unter https://www.tageblatt.de/bilder_galerie,-Wasser-in-der-Halle-Nord-%E2%80%93-Spielabbruch-beim-BSV-_mediagalid,6663.html