Achtelfinale im DHB-Pokal: Heimspiel gegen TuS Metzingen am 4. November

Diese Partie ist das absolute Top-Spiel der nächsten Runde des DHB-Pokals: Im Achtelfinale kommt es zur Neuauflage des diesjährigen Endspiels zwischen dem amtierenden Pokalsieger Buxtehuder SV und dem Finalisten TuS Metzingen. Der Pokal-Kracher steigt am Samstag, 4. November um 19.30 Uhr in der Buxtehuder Halle Nord.

 

„Das ist so ziemlich das schwerste Los, was wir hätten kriegen können“, sagte BSV-Trainer Dirk Leun nach der Ziehung. Zumindest habe man Heimrecht und die Fans könnten sich auf ein weiteres Highlight im November in der Halle Nord freuen. Am letzten Mai-Wochenende hatte sich der Buxtehuder SV durch einen 24:23-Erfolg  über Metzingen beim OLYMP Final4 in Bietigheim den zweiten Pokaltitel der Vereinsgeschichte geholt.

 

Vorverkauf startet bereits am Samstag in der Halle Nord

 

Der Buxtehuder SV startet den Vorverkauf für das Pokal-Achtelfinale bereits am kommenden Samstag in der Halle Nord. Beim Europapokal-Heimspiel können Dauerkarten-Inhaber ihre Tickets bestellen bzw. kaufen, aber auch freie Plätze werden schon zum Verkauf angeboten. Der Online-Vorverkauf bei Ticketmaster wird Mitte nächster Woche starten.

 

Das Vorkaufsrecht der Dauerkarten-Inhaber auf ihre Plätze gilt bis zum 20. Oktober. Die Ticket-Preise für den Pokal-Kracher sind die gleichen wie in der Bundesliga.