BSV und Emily Bölk vom NDR als Nordmannschaft und Nordsportlerin des Jahres nominiert

Der NDR ist auf der Suche nach der Nordmannschaft des Jahres – und der Buxtehuder SV ist nominiert! Der DHB-Pokalsieger ist eines von 14 zur wahlstehenden Teams, unter anderem zusammen mit dem Volleyball-Duo Ludwig und Walkenhorst, die bereits vom Hamburger Abendblatt als Mannschaft des Jahres ausgezeichnet wurden. Der BSV hat seine vergangene Saison, nach einem starken vierten Platz in der Liga, mit dem sensationellen Pokalerfolg krönen können. Auch in der aktuellen Saison gehören die Buxtehuderinnen wieder zum Spitzenquartett in der HBF.

HIER geht´s zur Abstimmung zur Nordmannschaft des Jahres.

 

Auch bei der Suche nach den Nordsportlern des Jahres ist der Buxtehuder SV vertreten. Nationalspielerin Emily Bölk ist als beste Nordsportlerin vom NDR nominiert. “Ich freue mich sehr, dass wir als Team nominiert sind und hoffe, dass wir mit unserem überraschenden Pokalsieg dieses Jahr ein paar Stimmen für uns gewinnen können. Für mich persönlich ist es auch etwas sehr besonderes und es freut mich natürlich. dass meine Leistung gewürdigt wird.”, freut sich die nominierte Bölk, die in der vergangenen Saison 128 Treffer erzielte und auch in dieser Saison schon wieder bei 28 Toren steht. “Ich bin gespannt wie die Wahl neben den anderen tollen Sportlern ausfallen wird, aber ich denke wir haben super Fans, die uns unterstützen und voten werden”, setzt “Emmy” auf die tatkräftige Unterstützung der BSV-Fans.

Zur Wahl der Nordsportler des Jahres geht´s HIER.

 

Mehrfach-Abstimmungen sind möglich, das Voting ist nicht repräsentativ. Die Abstimmung endet am 10. Januar 2018 um 12 Uhr. (NDR)