BSV-Strom und BSV-Gas

„BSV-Strom“ und “BSV-Gas”: Neue Energie-Angebote der Stadtwerke!

 

Kiez-Strom, Werder-Strom und BVB-Strom gibt’s schon lange – nun fließt in Buxtehude und Umgebung auch der „BSV-Strom“! Seit der vergangenen Saison sind die Stadtwerke Buxtehude mit dem neuen, sportlichen Stromprodukt auf dem Markt. Der „BSV-Strom“ ist natürlich, zu 100 % Öko-Strom – und wird sowohl den Kunden in Buxtehude und Apensen als auch überregional angeboten.

 

Die Kunden können sich auf ein attraktives Preisniveau und exklusive Zusatzleistungen wie VIP-Tickets oder unterschriebene Trikots der Bundesliga-Handballerinnen freuen, die Nachwuchsarbeit des BSV-Handball und des BSV-Gesamtvereins über finanzielle Förderung.

 

„Mit unserer Energie erfolgreich punkten!“ So werben die Stadtwerke Buxtehude schon lange in der Halle Nord. Seit Jahrzehnten pflegt der Energieversorger eine intensive Partnerschaft mit dem Buxtehuder SV, mit dem neuen Stromprodukt bekommt sie eine neue Dimension. Zur Saison 2017/18 wurde das Angebot um den Tarif BSV Gas erweitert. Beide Tarife punkten mit attraktivem Preisniveau und exklusiven Zusatzleistungen:

 

–  Jeder Neukunde erhält außerdem eine individualisierte Urkunde.

 

–  Die Stadtwerke verlosen unter allen Kunden des BSV-Stroms oder -Gas für jedes Bundesliga-Heimspiel 2 x 2 VIP-Tickets

 

–  Einmal pro Saison wird unter den BSV-Strom und BSV-Gaskunden ein Handball sowie ein Trikot mit Unterschriften der BSV-Damen verlost

 

Auch die BSV-Nachwuchsarbeit wird vom „BSV-Strom“ profitieren!

 

Die Stadtwerke investieren für jedes gewonnene Bundesliga-Spiel einen Euro je BSV Strom- und BSV Gaskunde in die Jugendförderung des BSV. In der letzten Saison sind so bei 15 gewonnenen Spielen (und einer kleinen “Pokalsieger-Prämie”) insgesamt 2.000 Euro zusammen gekommen! Die eine Hälfte ging an die Buxtehuder Handball-Jugend, die andere Hälfte an den übrigen Jugendsport im BSV. Mit dem Geld konne der Verein die Anschaffung eines dringend benötigten mobilen Kindertanzbodens finanzieren.

 

Und falls das Alle dem BSV-Stromkunden nicht genug Freude bereitet, werden ihm auf der Jahresabrechnung von den Stadtwerken Buxtehude ebenfalls pro siegreichem Ligaspiel eine kWh Strom bzw. 5 kWh Gas als Geschenk gutgeschrieben.

 

Fairerweise sei gesagt: Der „BSV-Strom“-Tarif kostet etwas mehr. Genau 18 Euro pro Jahr. Angesichts der diversen Vorteile, Gewinnchancen und der gewohnt hohen Servicequalität der Stadtwerke Buxtehude ist es dennoch ein interessanter Deal.

 

Stefan Babis, Geschäftsführer der Stadtwerke Buxtehude und seit Jahren Unterstützer der Bundesliga-Handballerinnen folgert: „Wir wünschen uns, dass wir mit dem Angebot das Interesse der loyalen BSV-Fangemeinschaft und der BSV-Mitglieder treffen und sich die Kunden mit dem Engagement der Stadtwerke Buxtehude für den BSV identifizieren.“

 

Wer kann auf die BSV-Angebote wechseln? Alle Kunden, egal ob Neu- oder Bestandskunde!

 

Was kosten die Tarife BSV-Strom und BSV-Gas? In Buxtehude und Apensen beträgt der Arbeitspreis für einen üblichen vierköpfigen Haushalt 23,99 Cent/kWh und der Grundpreis 109 Euro pro Jahr. In allen anderen Regionen beträgt der Arbeitspreis 25,48 Cent/kWh. Beim BSV Gas beträgt der Arbeitspreis 4,284 ct/kWh und der Grundpreis 160,80 pro Jahr.

 

Wie meldet man sich an und wo bekommt man Informationen? Im Kunden-Center der Stadtwerke Buxtehude oder auf der Website der Stadtwerke Buxtehude